Hausrat

Hausrat einpacken

Um den gesamten Hausrat einpacken zu können, empfiehlt es sich auf Umzugskartons zurückzugreifen. Nicht mehr benötigte Gegenstände kann man schon lange vor dem Umzug einpacken. Um sich nach dem Umzug überflüssiges Suchen zu ersparen, sollte man die Kartons beschriften. Teller, Tassen und anderes Geschirr kann man in Zeitungspapier einwickeln und in die Umzugskartons legen.

Zwischenräume werden mit Geschirrtüchern oder Handtüchern ausgefüllt. Aber auch zerknülltes Papier kann in die Zwischenräume gegeben werden. Wichtig ist, richtiges Einpacken verhindert Glasbruch.

Hat das Geschirr zu viel Platz oder ist nur lose im Umzugskarton, dann kann es durch die Fahrt und die damit verbundene Stauchung kaputt gehen.