Umzugsvorbereitung

Umzugsvorbereitung: Wann sollte mit dem Packen begonnen werden?

Wer einen Umzug plant, der muss im Vorfeld viele Vorbereitungen treffen. Da ist der Umzugswagen zu finden, eventuell ein Umzugsunternehmen zu beauftragen und nicht zuletzt müssen die Kartons gepackt werden. Wer mit dem Umzugsunternehmen umzieht, der kann auf Wunsch sogar das Zusammenpacken in Auftrag geben, das sind jedoch in der Regel unnötig hohe Kosten. Allerdings stellt das Umzugsunternehmen oft die nötigen Kartons. Wer den Umzug hingegen in Eigenregie plant, muss diese ebenfalls selbst besorgen.

Die richtigen Kartons

Sind keine Umzugskartons vorhanden, können diese unter WWWADRESSE bestellt werden. Dabei sollte man sich nicht für zu große Umzugskartons entscheiden, da man hier schnell Gefahr läuft, diese zu voll zu packen. In diesem Fall lassen sie sich kaum mehr tragen. Ratsam ist es außerdem, auf die gleiche Größe bei den Kartons zu setzen. So können sie platzsparend im Umzugswagen übereinander gestapelt werden.

Lediglich für die Kleider können gesonderte Kleiderkartons bestellt werden. In diesen können lange Kleider, Anzüge und Co. sogar hängend transportiert werden und knittern nicht so schnell.

Wann anfangen mit Packen?

Die Frage, wann man konkret mit dem Packen anfangen sollte, ist heiß diskutiert. So mancher beginnt erst am Abend vor dem Umzug, wird dann am großen Tag aber stark gestresst sein, wenn er überhaupt fertig wurde. Andere fangen eine Woche vor dem Umzugstag an und wieder andere sogar vier oder sechs Wochen zuvor. Eine goldene Regel gibt es nicht.

Wohl aber kann zu einem frühzeitigen Beginn geraten werden. Hierbei lohnt es sich, Dinge, die wirklich nur selten benötigt werden, als erstes einzupacken. Die Sommerkleidung kann beim winterlichen Umzug schon früh weg gepackt werden. Das gute Geschirr kann bereits verstaut werden, wenn keine Feierlichkeiten mehr anstehen und auch Bücher, die man ohnehin nur alle paar Monate mal zur Hand nimmt, werden als erstes mit eingepackt. Das minimiert den Stress unmittelbar vor dem Umzug.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.